Virtual Reality Poker: Endlich wird die virtuelle Realität real

Ein Mann trägt eine Virtual Reality Brille

Langsam tut sich etwas auf dem Casinomarkt. Die ersten Virtual Reality Poker Tische stehen bereit, damit Fans in außergewöhnliche Welten eintauchen können. Doch um was genau handelt es sich dabei eigentlich? Was bedeutet virtuelle Realität und welche Voraussetzungen sind hier notwendig? Dies möchten wir Ihnen in diesem Artikel erklären. Ob Live Casino Poker oder andere Casinospiele, schon bald müssen Sie nicht mehr nach Las Vegas fliegen, um einzigartiges Casino Feeling zu erleben. Setzen Sie Ihre Brille auf und los geht die Reise.


Um was handelt es sich bei Virtual Reality eigentlich? Ist man wirklich dort oder doch noch da?

Wer den Film Avatar gesehen hat, kann sich in etwa vorstellen, was damit gemeint ist. Sie setzen eine VR-Brille auf und gelangen in andere Welten. In dem Moment, wo Sie die Brille tragen, haben Sie das Gefühl, Sie sind wirklich an Ort und Stelle. Man darf gespannt sein, was sich die Macher in den nächsten Jahren alles ausdenken. Beim Live Poker sitzen Sie direkt am Poker Tisch und beobachten dabei die anderen Mitspieler. Sie werden sich fühlen, als wären Sie wirklich im Casino.

Das Gefühl lässt sich kaum in Worte beschreiben, weil es einfach ein besonderes ist. Sobald Sie Ihre erste VR-Brille tragen, werden Sie es verstehen. Tipp: Falls Sie sich noch keine kaufen möchten, schauen Sie im Fachhandel vorbei oder auf Messen. Dort können Sie solche Geräte ohne Probleme testen.

In Zukunft werden die Provider dafür sorgen, dass die Casino Spiele noch aufregender werden. Die Automaten werden dann im Wald stehen, am Schiff oder am Mond. Wer weiß das schon, was den Machern so einfällt. Diese überraschen uns ja immer wieder.


Kann man in dieser Realität auch mit anderen Spielern kommunizieren? Wie funktioniert dies?

Eine gute VR-Brille besitzt ein Headset mit Mikrofon und über dies kommunizieren Sie mit anderen Spielern. Sie hören dabei den Dealer und Sie können zum Beispiel mitteilen, dass Sie keine Karten mehr möchten. Das wunderbare an diesen Brillen ist, dass Sie alles sehen, die anderen aber nicht wissen, was Sie in den Händen halten. Ihre Karten werden zum Beispiel nicht offengelegt. Dafür sehen Sie natürlich auch nicht die Karten von den anderen Mitspielern.


Diese Ausrüstung sollten Sie sich besorgen, wenn Sie die Virtuale Reality erleben möchten

Noch gibt es nicht so viel Auswahl am Markt. Es handelt sich um eine neue Technologie, die erst in den Kinderschuhen steckt und sich entwickelt. In einigen Jahren wird es normal sein, dass wir uns mit anderen Menschen treffen. The Sims werden irgendwann von uns direkt gespielt und ähnliche Welten werden erschaffen. So auch die Casinos. Die VR Brillen werden bis dahin auch noch besser und atemberaubender sein. Um virtuelles Poker zu erleben, empfehlen wir Ihnen eine VR Brille mit hoher Bildfrequenz.

Manche glauben, dass Sie einfach einen Monitor dazu verwenden können, leider funktioniert dies nicht. Es muss schon eine bestimmte Brille sein, die eine Frequenz von 90 fps aufweist. Nur so ist ein realistisches Erleben möglich. Die Desktop Bildschirme kommen nur auf 60 fps. Abgesehen davon, dass Sie mit der Brille andere Dinge sehen, können Sie den Kopf bewegen und das Gerät nimmt die Bewegungen wahr. Drehen Sie sich um, werden Sie sich auch in der anderen Realität umdrehen. Wir empfehlen Ihnen Oculus, Vive und Playstation VR. In den nächsten Jahren wird es noch andere, bessere Modelle geben. Ob sich jetzt schon ein Einstieg lohnt, müssen Sie für sich selbst entscheiden. Wir empfehlen noch ein wenig zu warten, weil die Preise sicher noch günstiger werden, sobald die Konkurrenz auf den Markt tritt. Bis dahin wird es nicht mehr lange dauern, die neue Realität darf kommen. Näheres zum Thema können Sie auf Gamefront nachlesen. Viel Spaß!

Wir präsentieren Ihnen immer wieder spannende und informative News:

Menu